Adelheid Boll Seminare

Das Fall-aus-dem-Rahmen-Jahrestraining

Fall-aus-dem-Rahmen…

Adelheid Boll Seminare

Möchtest Du…

  • …Deine Konflikte selbst lösen?
  • …klare Entscheidungen aus Dir heraus treffen?
  • …stark im sinnerfüllten Leben stehen?
  • …authentisch und eigenverantwortlich handeln?
  • …Deinen erarbeiteten, guten Gesundheits- und Bewußtseins- Zustand halten und nähren?

Dann bist Du hier genau richtig!

Auch du kannst die Freiheit in deiner Lebensführung erleben.

Dann reitest Du die Welle, wenn sie kommt… auch wenn man Dir gesagt hat daß das „unrealistisch“ sei *lach*

… dann lebst Du so wie es für Dich richtig ist… und fliegst aus dem sinnfreien Rahmen.

…dann sprengst Du auferlegten Asphalt wenn er Deinem Wachstum nicht dienlich ist….. und sprengst den Rahmen!

Begib dich auf die Suche nach Dir selbst

…fall aus dem Rahmen der Konformität und überholter Tradition…

…und mach dich selbst krisensicher in zaaachen Zeiten!

Auch du kannst die Freiheit in deiner Lebensführung erleben.

Dann reitest Du die Welle, wenn sie kommt…

…dann sprengst Du auferlegten Asphalt wenn es Deinem Wachstum dienlich ist.

Start: Samstag 19. März 2022, zu Frühlingsbeginn!

Ein Tagesseminar pro Monat.

Kennenlern Seminar am 5. März 2022: „Selbstbestimmung ist frei von Schuldgefühlen“

Das Fall-aus-dem-Rahmen-Mentoring ist ein sehr tiefgehendes Training. Damit wir uns gegenseitig erspüren können um festzustellen ob es miteinander paßt, biete ich dieses Kennenlern-Seminar an.

Wir sind es gewohnt, uns auf Politik/ Wirtschaftslage/ Pensionszahlungen/ Versicherungen/ Wasser- und Lebensmittelversorgung/ die Müllabfuhr/ uvm. zu verlassen.

Genauso, uns an Berater oder Ärzte zu wenden, wenn die Dinge nicht rund laufen.

Was, wenn vieles im Außen umbricht, kein Verlass mehr ist auf das Gewohnte, und wir selbst stehen dürfen?

Wie wäre es, wenn die Person, an die Du dich wendest Du selbst bist?

Inhalt

Selbstbestimmung ist frei von Schuldgefühlen.

Dafür werden wir sorgen, damit Du dieses Training überhaupt einmal starten kannst!

Jahrestraining-Kennenlern-Seminartag, am Samstag 5. März 2022 in Graz!

Dieser ist noch unverbindlich, Du kannst also dieses hochinteressante Seminar welches offen für alle ist, auch „nur“ für Deine spirituelle Weiterentwicklung nutzen.

Wenn Du dich allerdings an diesem Tag für dich entscheidest, und dafür das Jahres-Mentoring zu absolvieren, bekommst du von mir ein wunderbares NeuGeburtsGeschenk! 🙂

Am 12. März, im ersten Seminar des Jahrestrainings suchst Du dir eine/n „buddy“, also eine/n zweite/n, mit der/m du zwischen den Seminaren im Austausch bist, wo du Unterstützung bekommst, mit der/ dem du üben wirst. Das Thema des ersten Seminars: achtsame Wahrnehmung trainieren. Was ist Jetzt? und Jetzt? und wieder JETZT? Lass Dich mit einer ungewöhnlichen Methode überraschen 🙂 !

weitere Themen:

  • Intuition und Telepathie erlernen: gerätefrei mit Menschen, Pflanzen und Tieren kommunizieren, und Deiner inneren Stimme, dem einzig verlässlichen Wegweiser, trauen lernen.
  • Selbstaustestung von ev. vorhandenen Krankheiten, sinnvollen Behandlungsmethoden, Heilmitteln und deren Dosierung (Unfähige PCR-Tests? schnarrrrch…). (Gastreferentin)
  • Sprudelnde Lebensenergie in jedem Moment: auftanken wenn zu wenig, entladen wenn zu viel. Energieklau war gestern, und Du wirst hier auch lernen wie Du die Energieräuber um Dich herum entlarvst und aus Deinem Leben verabschiedest. Jetzt aber!
  • was will ich? Klare Entscheidungen aus Dir heraus treffen lernen. Traue nur den mainstream- Infos die Du selbst gefälscht hast, und DEINEM Ja oder Nein.
  • Frieden finden mit Beziehungs- /Arbeitspartnern, und harmonische Beziehungen und Lebensformen nach eigenen Vorstellungen gestalten.
  • In der Liebe bleiben: schnell, einfach und wirksam Eifersucht und Angst auflösen. Es ist ganz simpel!
  • Klare Sprache: Herausfinden welche MEINE Wahrheit ist, und diese in Ich- Botschaften kommunizieren lernen. Das macht glücklich!
  • Ungesunde emotional- energetische Verbindungen lösen und frei sein für den eigenen Weg der FÜLLE. Yeah
  • Deine Helfer und Helfeshelfer: Kraftwesen und hilfreiche Ahnen. (Lobbyismus? Gääähhnnn). Schamanische Reisen und einfache Aufstellungs- Elemente.
  • Neue förderliche Verbindungen im Gehirn erschaffen. Klopfmethode: Notfall- und langfristige Selbsthilfe. (Gastreferent)
  • Fulminater Höhepunkt des Trainings ist Deine Eigenheirat am 12. November! Ja ich will!

KONTAKTIER MICH HIER

Die VIP-Kleingruppe ist für 8 TeilnehmerInnen, das bietet dir viel Raum um GESEHEN zu werden.

Es ist deine INNENBILDUNG zum Selbst- Coach, die Inanspruchnahme deiner Selbstkraft!

Es wird geübt, (selbst-)erfahren, gelernt und erspürt. Mit jedem dieser Themen beschäftigst Du Dich, und zusammen mit deiner/m Übungs-PartnerIn, immer einen Monat lang. Du bekommst jedes Mal Deine persönliche Hausaufgabe mit, und praktizierst diese in Deinem Alltag, nimmst wahr wie sich dieser dadurch zum Besseren verändert.

Dann kommen wir wieder zusammen, teilen im Kreis unsere Erfahrungen und Weiterentwicklung, und widmen uns einem näxten Thema.

An manchen Stellen im Seminar gibt es von mir therapeutische Interventionen DAMIT du immer wieder von diversen inneren Sabotagemustern frei werden kannst (die sich zeigen werden!) In dem Moment wo Du deine Eigenverantwortung= das Heft deines Lebens in die Hände nimmst, kommen dann auch all die inneren Stimmen hervor, die versuchen werden, dir dies zu versauen 😉 Ist auch ok, sie sind nunmal da. Wir beschäftigen uns mit ihnen. Und befreien uns von ihnen. Dafür, und nur dafür, darf ich dort und da auch in diesem Training noch therapeutisch für dich wirken.

Dein Entwicklungsweg in deine Selbstkraft, Selbstbestimmtheit und Unabhängigkeit.

Ich gehe ihn mit Dir. Die anderen TeilnehmerInnen gehen ihn auch mit dir.

Ablauf

Das Coach-Dich-selbst- Lehrtraining, deine Innenbildung, geht über 12 Monate.

Es findet immer an einem Samstag im Monat als Tages-Lehrseminar mit mir in Graz-Umgebung West (soweit es möglich ist) IN DER NATUR statt, einmal in Istrien, und drei Male online. Die genauen Daten sind:

Samstag, 12. März
Samstag, 2. April
Samstag, 7. Mai
Samstag, 11. Juni
Samstag, 2. Juli
Samstag, 13. August
Samstag, 10. September in Istrien
Samstag, 1. Oktober
Samstag, 12.November
Dezember, Jänner, Februar: je ein Supervisions-Gruppen-Zoom-Meeting von 2 Stunden im Monat.

Jaaaa, das Üben ist hier das Um und Auf!

Du bekommst deine individuelle Hausübung mit die Du zwischen den Lehrseminaren praktizierst, mit der du deine Erfahrungen im Alltag machst.

Beim näxten Tagesseminar berichten alle, berichtest Du, KNACKIG in ein paar klaren Sätzen (schon wieder eine Übung! Dieses feedback bereitest Du vor), wie sich dein Alltag Stück für Stück, deiner Innenbildung entsprechend, verändert: durch das Erlernte, durch dein selbstverantwortliches Üben und Tun.

An dieser Stelle sei angemerkt:

dieses Jahrestaining ist FÜR DICH, wenn Du verstehst und bereit bist, wirklich, ich meine wirklich wirklich AKTIV was für dein Selbst-Coach-Sein zu TUN, v.a. deine HÜ (=Hausübung 😉 ) zu praktizieren und im Alltag auf deine Prozesse aufmerksam zu sein. Ja, damit fällst Du aus dem vorgegebenen Rahmen.

Dieses Jahres-Mentoring ist NIX FÜR DICH, wenn Du für deinen Lebenslauf und Dein Befinden lieber die Regierung/ Wirtschaft/ Medizyniker/ Partner/ Kinder/ Eltern/ den Hund/ die Bank/ das Wetter/ die Körperwaage/ das Fernsehen ect. verantwortlich machst.

Nach einem Jahr…

…Fall-aus-dem-Rahmen-Mentoring wirst Du bereits einen Quantensprung in deiner persönlichen Weiterentwicklung gemacht haben.

Du hast dann effektive, einfache Selbstcoaching- und Selbstheilmethoden an der Hand, die in jeglicher Lebenslage eingesetzt werden können. Und die bitte natürlich auch weitergegeben werden können!

Unser Planet braucht jeden einzelnen selbstverantwortlich, selbstdenkend, selbstbestimmt agierenden Menschen- mehr denn je zuvor.

Ich DANKE DIR, daß Du dazu beiträgst, eine bessere, neue Lebensform auf diesem schönen Planeten zu erschaffen!

Rezension: Das sagt Renate…..

zum Jahres-Mentoring mit mir:

Ich wusste überhaupt nicht mehr wo mir mein Kopf stand. Sollte ich meine Arbeit mehr schätzen, warum bin ich nach Sitzungen die ich gebe immer geschlaucht, warum kann man mit mir so viel machen, warum spüre ich mich nicht, was will ich eigentlich, was ist mit meinen Träumen, was ist los mit mir?

Ich entschloss mich zu Adelheids Selbstcoaching- Training.

Ich war während dieser Zeit immer wieder baff, wie beständig ich in die Thematiken geführt wurde, ohne dass ich mich überfordert gefühlt habe.

Was hat sich nun verändert?

Ich habe meine Praxis gekündigt und mir fiel ein Stein vom Herzen. Meine 2. große Entscheidung ist ein Jobwechsel in einen Bereich, der mich wieder fordert, mir Spaß macht und viel Bewegungsfreiraum bietet.

Ich gehe jetzt regelmäßig in die Natur, genieße, beobachte, hole mir Energie und reflektiere mit einigen Methoden, die mir Adelheid beigebracht hat, gerade anstehende Probleme, Sorgen oder einfach nur mich.

Ich spüre mich endlich wieder!

Falls ich mal nicht weiterkomme, kommuniziere ich mit meiner „Personalchoachin“ und wir finden immer eine Richtung bzw. sogar Lösung.

Selbstsicherheit? Ja, ich spüre sie mehr als noch vor 1 Jahr. Ich weiß jetzt was ich tue und warum und lasse mich nicht mehr so leicht aus der Bahn werfen.

Man kann sich gar nicht vorstellen, dass dies alles in ein paar Monaten möglich ist, aber so ist es! Die einzige Voraussetzung ist… man muss dazu bereit sein! Und wenn man es endlich angeht, bereut man nichts… das kann ich jedem versprechen!

Dir liebe Adelheid möchte ich hiermit von ganzen Herzen danken, dass du immer für mich da warst und bist, nicht ungeduldig wirst und mir Zeit und Raum gibst, um zu mir zu finden. Danke, Danke, Danke!

Renate Nikolaus, Kinder- Krankenschwester, Wien.

    Kontaktformular für Anfragen




    Bitte beantworte diese Frage und bestätige damit, dass du "echt" bist und keine Maschine, die mir Werbung zuschicken will. Danke für dein Verständnis.